Sonntag, 20. Mai 2012

Memento - Die Überlebenden

von Julianna Bagott

Produktinformation:

*Verlag: Baumhaus
*Preis: € 16,99
*ISBN:
*Seiten: 464
*Ausgabe: Gebunden
*Genre: Horror-Dystopie
*Orginaltitel: Pure
*Buch kaufen?: *klick*





Inhalt:


9 Jahre nach der Katastrophe, die unzählige Menschenleben kostete. Die Welt steht am Abgrund, der einzige Platz auf Erden, auf dem es schön ist, ist unter einer Kuppel abgeschottet. Doch außerhalb sind die Überlebenden in furchtbarer Armut und kämpfen tagtäglich mit ihren Schwierigkeiten. darunter gehört nicht nur das panische Überleben, sondern auch das zurechtkommen mit ihrem Handikap, das jeder hat. Denn jeder ist durch die Explosion vor Jahren, mit etwas verschmolzen.
Unter den Überlebenden ist Pressia, doch an ihrem 16. Geburtstag verändert sich ihr Leben. Sie muss vor dem gesetzt fliehen und trifft auf den „Reinen“, Patridg, der ebenfalls geflohen ist. Doch nicht wie Pressia, sondern er ist aus dem Kapitol, seiner Heimat unter der Kuppel, geflohen.
Doch wieso sollte jemand vor dieser Sicherheit, die ihm da geboten wird, fliehen?

Meine Meinung:


Geschichte:
Angefangen hat es echt sehr krass. Die ganze Situation, in der die Geschichte spielt ist mehr als brutal, sie ist schrecklich und grausam und wirklich, wirklich Nichts für schwache Nerven! Es war für mich erst einmal wie eine Schockwelle der furchtbarsten Horrorszenarien, die mich überrollte.
Diese Verschmelzungen empfand ich anfangs als widerlich und konnte mir nicht vorstellen, wie das passiert säen könnte. Trotzdem war es interessant, zu lesen, was vor Jahren passiert ist und wie die Leute mit dem Umstand umgehen.
Zudem gab es manchmal auch ein paar Szenen aus dem Kapitol, die das ganze aufgelockert haben.
Das ganze hat sich dann echt immer weiter sehr gut verbessert. Diese gesamte Situation ist einfach gewöhnungsbedürftig und ich hab mich nach einigen Seiten auch daran gewöhnt, sodass sich Abscheu zu Neugier verwandelt hat.
Zudem war das Buch auch immer wieder unvorhersehbar, was ich sehr gemocht habe.
Weiteres positives ist auch, dass ich einige Beziehungen sehr mag.
Andere fand ich dann aber auch irgendwie etwas seltsam. Auch manche Fügungen schienen mir eher unreal, was sich dann aber am Ende aufklärte. Trotzdem waren aber diese entfremdenden Gedanken beim Lesen da.
Das Ende war dann ebenfalls sehr überraschend. Ob negativ oder positiv kann ich nicht sagen, da es in gewisser Weise für mich beides war.

Charaktere:
Die Charaktere haben mir eigentlich alle an sich sehr gut gefallen. Sie waren sympathisch und stark. Sie haben viele Erfahrungen durch diese schwierige Zeit gesammelt und das hat man an ihnen gemerkt.
Das einzige was mir manchmal nicht ganz gefallen hat, waren einige Gefühle untereinander, manche dagegen, fand ich fantastisch. Zum Beispiel gab es etwas Romantik, was echt super als Kontrast in die Geschichte hineingepasst hat!

Schreibstil:
Den Schreibstil fand ich toll! Er war detailreich und ausführlich, man hat durch ihn Emotionen sehr schön gespürt! Toll! Anfangs hat er zwar auch durch die Beschreibungen der Situation  das Feeling des Ekels verstärkt, doch das will ich nicht negativ sehen.

Fazit:


Das Buch ist insgesamt von vielem Schrecklichen geprägt und daher wirklich nichts für schwache Nerven. Die, die eine wunderschöne hübsche Geschichte suchen sind hier definitiv fehl am Platz.
Doch die, die mit solchen Sachen normalerweise umgehen können, habe hier eine interessante Geschichte gefunden, die zwar definitiv noch nicht perfekt ist, aber mit schönen Wendungen und tollen Charakteren zum Teil überzeugen kann. Deshalb lautet meine Bewertung:
3,5 Punkte


Vielen dank an Blogg dein buch und Bastei Lübbe  für die Bereitstellung dieses Exemplars.




Die Autorin:


Julianna Baggott hat in den letzten zehn Jahren sechzehn Bücher veröffentlicht, vier davon sind bereits in deutscher Sprache erschienen. Insgesamt gibt es neununddreißig fremdsprachige Ausgaben ihrer Titel, die sie zum Teil unter Pseudonym schreibt, und ihre Romane wurden mehrfach ausgezeichnet. Julianna lebt mit Mann und vier Kindern in Florida. Neben ihrem Beruf als Schriftstellerin ist sie auch Dozentin für Kreatives Schreiben an der University of Florida

Kommentare:

  1. Deine Rezi ist wirklich sehr gut geworden, nun hasse ich dich dafür, den jetzt will ich das buch haben. Nein scherz ich hasse dich nicht, aber ich will das Buch jetzt wirklich haben.

    LG Akaya :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!
      Ich finde es toll, dass ich dich auf das Buch gebracht habe (MUHAHAHAHA!) und hoffe du wirst dann, wenn du es hast, viel Spaß damit haben :D

      Liebe Grüße
      Celine

      Löschen
  2. Hey :)

    vielen Dank für deine Rezension! Öhm, ich danke dir für die Warnung, ich werde es mir merken bevor ich das Buch das auf meiner WL steht zur Hand nehme... ich hätte nicht gedacht das es dort so zu geht.

    LG
    Tau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JA! Ohne Warnung hätte ich die Rezension nicht schreiben können! Das Buch ist zwar nicht schlecht, aber echt nicht für jeden. Das kann man auch deutlich an den anderen Rezensionen sehen.
      Und VIELEN Dank für das Feedback!!!!!

      Löschen
  3. Hm du hast mich neugierig gemacht auf das Buch :)
    Ich packe es mal auf meine Wunschliste :)

    LG
    Niniji

    AntwortenLöschen
  4. Hay, mir gefällt deine Rezension sehr gut.

    Dein Blog ist auch toll :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin richtig begeistert von Memento, weil die Geschichte einfach komplett überzeugt und so viele Wendungen aufweißt, dass man am Ende gar nicht weiß in welche Richtung es im allgemeinen geht.
    Jetzt hoffe ich, dass der zweite Teil bald erscheinen wird, das Ende lässt wirklich kein langes Warten zu.

    ich hab dich übrigens getaggt http://bouqueen.blogspot.de/2012/05/bucher-die-mehr-aufmerksamkeit.html

    AntwortenLöschen
  6. Hallöchen :)
    Vieeeeeelen Dank für deinen Kommentar. Endlich jemand der "Engelsmorgen" zum Tauschen hat :)
    Um dir aber entsprechende Angebote zu machen, die dich hoffentlich interessieren, müsste ich noch wissen, ob deine Ausgabe Hardcover oder Taschenbuchformat ist :3

    Allerliebste Grüße Plumblossoms ♥
    Wundere mich gerade warum ich bei dir noch kein Leser bin :D Kenne deinen Blog doch schon ne ganze Weile (': Memento bin ich auch gerade am Lesen. Die Geschichte gefällt mir super, aber ich finde den Schreibstil so emotionslos. Also das Gegenteil von dir xD Aber jeder sollte ja seine eigene Meinung haben!

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...