Samstag, 9. Juni 2012

Frostkuss - Mythos Academy 1

von Jennifer Estep

Produktinformatonen:
Verlag: IVI
Preis: € 14,99
ISBN: 978-3492702492
Seiten: 383 + Kapitel 1 des 2. Bands
Genre: Fantasy
Originaltitel: Touch of Frost
Ausgabe: Taschenbuch, Broschiert



Inhalt:


 Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.

Meine Meinung:


Durch einen super Einstieg hab ich das Buch ab der ersten Seite genossen. Es war ein interessanter Anfang, mit dem man schön in die Geschichte hinein kam. Die Grundidee fand ich wirklich cool. Eine Schule für Krieger, die aus Mythen stammen, aber trotzdem alle Menschen sind. Gesellschaftlich sehr interessant und auch die Fähigkeiten haben etwas.

Man lernt auch sofort die Protagonistin kennen, welche ich sofort ins Herz geschlossen habe. Das hat natürlich auch einen bestimmten Grund. Gwen ist einfach echt, normal und nicht abgehoben. Sie hat zwar eine tolle Gabe, doch trotzdem glaub sie nicht wirklich an all die Mythen. Sie passt nicht ganz in die Schule, und sieht sich auch nicht wirklich als ein Teil davon. Sie geht ihren eigenen Weg und hat eine sehr coole Denkweise. Sie ist witzig und hat Humor, aber vor allem hat sie ihre Eigenheiten und Macken die sie einfach greifbar machen. Süßigkeiten-Junkie und Comic Fan! Das hat mich total beeindruckt!
Man kann sich mit ihr identifizieren, denn wer hat den keine ganz speziellen Angewohnheiten? Ich sah sie wie ein ganz normales Mädchen nur halt mit einer kleinen ungewöhnlichen Gabe. :D Eine erstklassige Protagonistin!

Weiter geht’s  mit der Handlung. In den ersten Kapiteln passierte nicht viel, doch es war nicht langweilig, denn man lernte erst einmal alles kennen. Danach wurde es aber schnell geheimnisvoll, denn einige interessante Sachen passieren. Da Gwen nicht an all die Sachen glaubt, bzw. nicht wirklich über Vieles Bescheid weiß, hat man hier die perfekte Sicht, schließlich hat man genauso wenig Ahnung. Zusammen mit ihr geht man dann auf "Entdeckungsreise" und man kommt in eine alt bekannte Geschichte, bei der man versucht die Wahrheit herauszufinden.
Das macht die Handlung nicht wirklich außergewöhnlich oder einzigartig, doch mir hat es gefallen, denn ich fand es unterhaltsam. Es ist eine Handlung, die ich mit der super sympathischen Gwen durchgangen bin, zusammen mit ihrem unverschonten Humor, sodass ich oft schmunzeln konnte. Manchmal war es sogar sehr überraschend!

Das Ende ist dann ganz gut. Unterhaltsam, aber wieder nicht außergewöhnlich. Doch das Besondere finde ich, ist, dass es einen interessanten Ausblick auf den nachfolgenden Band gibt. Natürlich kann ich bis jetzt noch nichts Bestimmtes sagen, aber ich denke, dass da noch viel mehr kommt. Mehr Intrigieren, mehr von der Story her, und mehr von den anderen Charakteren.

Im ersten Teil waren sie alle irgendwie ... typisch. Ein Bad Boy, ein paar High-School Tussen, ein paar freundliche und sympathische Leute. Sie passen irgendwie alle perfekt zusammen in diese Geschichte, doch im nächten Band, denke ich kommen noch ein paar Überraschungen.

Fazit:



Das Buch wird von einer wunderbaren Protagonistin dominiert, sodass ich das Buch genossen habe, obwohl die Handlungen und die Story nicht ganz so viel zu bieten hatten. Mit Witz und ein paar Überraschungen hat man ein schönes Buch für Zwischendurch und bei dem man hoffentlich eine vielversprechende Fortsetzung erwarten kann.

4,5 Punkte

Vielen, Vielen dan an den IVI Verlag für dieses unterhaltsame Buch!

Zusatz:


In diesem Buch befinden sich interessante Zusätze, die ich auch noch kurz vorstellen möchte.
Direkt im Buch enthalten sind ein witziger Stundenplan von Gwen und ein Aufsatz, den sie schreiben musste. Beide passen zwar meiner Meinung nicht gaaaanz, aber sie sind doch interessant. Weit besser finde ich, dass es jetzt schon einen Blick auf den zweiten Band gibt, in Form, des ersten Kapitels!
Zudem gibt es beim IVI Verlag eine kleine kostenlose Kurzgeschichte zum Buch, welche "First Frost" heißt.

Fortsetzungen:

Band 2:

Deutsche Ausgabe: Erscheint im August 2012


Englische Ausgabe














 Band 3:

Deutsche Ausgabe: ???
Ennglische Ausgabe





Die Autorin:


Jennifer Estep ist immer auf der Suche nach der nächsten Idee für einen Fantasy-Roman. Neben der »Mythos Academy« für Young Adults schreibt sie auch Paranormal Romance und Urban Fantasy für erwachsene Leser. Ihre Bücher wurden bereits in den USA zu Bestsellern. Weiteres zur Autorin unter: www.jenniferestep.com

Kommentare:

  1. sehr schöne Rezi :)
    Das Buch muss auch von mir noch gelesen werden :DD

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezension :) Ich fand das Buch auch super und freu mich schon total auf die Fortsetzung!

    LG
    Monika
    www.suechtignachbuechern.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich fand dieses Buch auch toll und freue mich bereits auf Band 2. :)

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...