Sonntag, 30. Oktober 2011

Arkadien fällt

von Kai Meyer

Produktinformationen: 
Verlag: Carlsen
Preis: € 19,90
ISBN 978-3-551-58203-4
Seiten: 448
Hier bei amazon erhältlich: >klick<


!!!!Achtung: Diese Rezension kann Spoiler bezüglich der ersten beiden Bände enthalten!!!
Inhalt:

Die Richterin Quattrini taucht auf der Beerdigung von Fundling auf um mit Rosa und Alessandro zu sprechen. Doch bevor die Frau ihr Anliegen schildern kann, wird sie von zwei Arkadiern, dir plötzlich auftauchten, getötet. Da die Mörder ungesehen flüchten können, stehen Rosa und Alessandro als Schuldige da. Die Beiden müssen flüchten, doch eine Frage stellt sich beschäftigt die Beiden, Wieso will ihnen jemand den Mord in die Schuhe schieben? Bald wissen die beiden wer hinter dem ganzen wirklich steckt und die wahre Vergangenheit offenbart sich. Der Hungrige Mann ist wieder auf Sizilien und alle anderen Clans sind hinter ihm. Doch für Rosa und Alessandro bedeutet dies nur Eines: Das ihre Liebe sehr bald zum Tod führen kann.



Bewertung:

Die Geschichte:
war am Anfang richtig schön. Es begann mit der Beerdigung von Fundling, doch plötzlich tauchte die Richterin … auf. Rosa und Alessandro sollten trafen sich mit ihr. Das Buch wurde spannend und man war neugierig was geschieht.
Unerwartet tauchen die Harpyien auf und töten die Richterin. Ein Kampf erfolgt bis die Vögel verschwinden. Die Geschichte ist immer noch spannend und fesselnd.  Danach beginnt die Flucht vor der Polizei, denn ihnen an ihnen haftet die Schuld. Man überlegt mit dem Liebespaar mit, was das alles zu tun hat.  Dabei kommen viele interessante Dinge heraus. Doch leider verliert die Story an Spannung, weil jetzt schon einige Tatsachen aufgedeckt werden. Manchmal ist es sehr witzig, traurig romantisch aber auch leider manchmal auch langweilig. Im letzten Drittel wird es dann wieder  ziemlich spannend. Viele unerwartete Sachen geschehen und das Ende fand ich dann auch sehr schön. 

Die Charaktere:
Natürlich stehen Rosa und Alessandro im Mittelpunkt, das Liebespaar. Doch beide zeichnet auch die gefährliche und tödliche Seite aus. Die Clans werden in diesem Teil haben, fand ich, nicht so hervorgehoben, wie in den anderen Bändern und damit auch nicht das Verbotene  der Liebe zwischen Rosa und Alessandro, was ich sehr schade finde, weil ich das sehr gemocht habe.
Alle Feinde und Verbündete fand ich sehr gelungen und haben perfekt in die Geschichte hineingepasst.

Der Schreibstil:
Ich liebe ihn.  Kai Meyer schreibt mit viel Gefühl und auch detailreich. Vor allem das erste und das letzte Kapitel fand ich sehr schön. Das erste „Narben“ war zwar eher ein Prolog und bestand gerade mal aus einem Absatz, doch es war ein sehr schöner und poetischer Einstieg.
Das letzte rundete die Trilogie sehr schön ab und war sehr romantisch geschrieben.

Fazit:
Das Buch ist ein schöner Abschluss für die Trilogie.
Romantisch, spannend, humorvoll, interessant, fesselnd, überraschend. Einfach toll!. Leider hab ich jedoch einiges aus den ersten zwei Bändern vermisst oder es war zu wenig, wie zum Beispiel die Gefährliche Liebe zwischen Romeo und Julia, oder die Spannung an manchen Stellen.
Deswegen gebe ich dem Buch 

 ♥♥♥♥
4 Herzen
 Der Autor: 
 Kai Meyer, geboren 1969, studierte Film- und Theaterwissenschaften und arbeitete als Journalist, bevor er sich ganz auf das Schreiben von Büchern verlegte. Er hat inzwischen über fünfzig Titel veröffentlicht, darunter zahlreiche Bestseller, und gilt als einer der wichtigsten Phantastik-Autoren Deutschlands. Seine Werke erscheinen auch als Film-, Comic- und Hörspieladaptionen und wurden in siebenundzwanzig Sprachen übersetzt.
 Weitere Werke:
Arkadien erwacht
Arkadien brennt
Merle-Trilogie

Kommentare:

  1. So viele schreiben über diese Bücher ich glaube ich muss mir die Bücher auch noch besorgen :D

    AntwortenLöschen
  2. Die ersten 2 Bände fand ich ziemlich gut, freue mich auch schon auf den 3. Band

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe einen Award für dich:
    http://meine-schmoekerecke.blogspot.com/2011/10/mein-erster-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab was schönes für dich:
    http://leseengelsblog.blogspot.com/2011/10/mein-erster-award-freu.html

    AntwortenLöschen
  5. Ich will ENDLICH mal den dritten Teil lesen!!! *heuli*

    AntwortenLöschen
  6. Hallo.
    Ich habe einen neuen Award für dich :) Ich hoffe du hast ihn noch nicht.
    Schau doch mal vorbei: http://annabells-leseecke.blogspot.com/2011/10/award-nummer-8.html
    LG
    Annabell

    AntwortenLöschen
  7. Hier ist was für dich:
    http://thebloggingbooks.blogspot.com/2011/10/unser-erster-award-best-blog-award.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe einen Award für dich! :)
    http://flyingbookss.blogspot.com/2011/10/buchpost-ein-award.html

    AntwortenLöschen
  9. Habe einen Award für dich :) www.un-bon-livre.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...