Donnerstag, 8. September 2011

Der Lilienpakt

von Corina Bomann

Produktinformationen:

Verlag: Ueberreuter
Preis: € 12,95
ISBN: 978-3-8000-5601-9
Seiten: 366
Hier bei amazon erhältlich: *klick*

Das Buch nimmt an der September-Challenge, meinem Sommerferien-Lesemarathon und der Booksalat-Challenge teil. Es schließt Letzteres ab! YEAH!


Inhalt:

1643 Frankreich.
Christine ist 17 Jahre alt und ihre Sorgen berenzen sich darauf, dass bestimmt bald die Zeit kommen wird um sie zu verheiraten, doch Christin will nicht. Sie lernt lieber weiter fechten, was einer Mädchen eigentlich nicht geziehmt. Doch dann kommen Fremde ihn ihr Haus und Christin muss dabei zusehen, wie ihre Familie getötet wird. Sie konnte nur überleben, weil ihr Vater sie versteckte. Der Waffenschmied der Familie nimmt sie mit nach Paris und lässt sie bei ihm wohnen. Nun will Christine sich an den Mördern rächern, doch sie weiß nicht, dass es ein Geheimnis gibt, in dem sie eine große Rolle spielt.

Bewertung:

Der Prolog macht einen schon sehr neugierig, weil jetzt schon von einem Geheimnis gesprochen wird.
Danach ging es weiter mit Christines Leben. Das Buch ist aus ihrer Sicht in der Ich-From geschrieben. Sie fand ich sofort sympathisch! Sie war ein starkes Mädchen, dass sich durchsetzten konnte, mutig und stark war und sich von fast niemanden was sagen lässt! Ich liebe sie!
Doch dann kommen die Fremden und es ist total spannend und fesselnd. Das Buch isgesamt ist eigentlich fesselnd. Der Schmied findet sie und nimmt Christine auf. Der Sohn des Schmiedes (Jules) ist auch dabei gewesen. Wie zu erwarten, verliebt sich Christine in ihn.
Da Christin sich als Jungen verkleidet ist es sehr interessant zu erfahren, was alles dort passiert. Doch als Christine sich aufmcht, um die Mörder zu finden, wird das Buch richtig spannend. Wie das Gehemniss ofenbart wird, das Ende und alles andere, ist echt super! Es ist unvorhersehbar, romantisch, lustig, interessant und informativ! Da das Buch im 17. Jahrhundert spielt, erfährt man einiges über die Umstände damals. Und was ich am besten finde an dem Buch ist, dass die Autorin es versteht, so zu schreiben, als wäre sie ein Mädchen aus dieser Zeit.
Dazu kommt, dass das Buch in Frankreich spielt und ich die fanzösischen Namen der Orte und Leute sehr mag.
Also, isgesammt ist das Buch richtig klasse! Ich finde nichts negatives am Buch! Einfach toll!
Deshalb:
♥♥♥♥♥
5 Herzen

Ich danke meiner Klassenkameradin, die dieses Buch als Referat vorgestellt hat und mich darauf brachte!


Die Autorin:

Corina entdeckte schon für, ihr Talent zum Schreiben. 1999 wurde ihre erste Kurzgeschichte veröffentlicht und seit 2002 arbeitete sie dann Schriftstellerin, nach der elfjährigen Arbeit als Zahnarzthelferin. Sie schreibt größtenteils historische Romane und näht selber auch Kostüme für die Lesungen. Ihr erster Mystery-Roman war Der Traum des Satyrs.
Homage: *klick* 
Weitere Werke:
Sephira - Die bruderschaft der Schatten
Sturmsegel
Das Krähenweib

Kommentare:

  1. Hey!!! Wie schon soo oft gesagt: Dein Blog ist super mega toll!!! "Zweilicht" lese ich gerade, ich habe es als Rezensionsexemplar bekommen :)
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal hier schauen würdest: http://ellis-literaturwelt.blogspot.com/2011/09/leseratten-award.html

    AntwortenLöschen
  2. award für dich :)
    http://books-live-love.blogspot.com/2011/09/zweiter-award.html

    AntwortenLöschen
  3. Hey (: Ich habe die einen Award verliehen (:
    http://julias-buecherstueble.blogspot.com/2011/09/rozas-blogliebling-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Was für dich!!! :) http://angiibuchlounge.blogspot.com/2011/09/today-is-day-like.html

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...